Eigentlich sollte das Laptop, ein MacBook aus dem Jahre 2013, mit den aktuellen #macos Big Sur arbeiten können. Doch stürzt es ohne Vorankündigung ab. Das Problem: Überhitzung (Overheating) der CPU und dem Grafikprozessor, weil die beiden Kühler (Fan) nicht rechtzeitig ihre Drehzahl erhöhen, um das Board abzukühlen. Jetzt soll ein Testlauf mit #kubuntu die Antwort liefern: Liegt es am MacBook oder am neuen macOS. Die Installation verläuft bisher ohne Probleme und mit hörbarer oder leiser Kühlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.