Rasterpsychotherapie

Die letzten Wochen gab es einen Wirbel aus dem Gesundheitsministerium, der sich mit Hilfe einer #Petition vermutlich und hoffentlich sich wieder legt und es nicht wahr wird: Eine Reform der #Psychotherapie-Genehmigung sollte die Therapie begrenzen; kurz gesagt: Abhängig von der Diagnose sollte die Therapiedauer sein, schon im Vorfeld. Jetzt gibts es hier erstmal Entwarnung.

Was bedeutet es für pflegende Eltern: Nun, viele Eltern sind durch die jahrelange Pflege und auch der schweren Diagnose der erkrankten Kinder psychisch belastet. Eine Belastung, die nicht „einfach“ aufgelöst werden kann und in manchen Fällen eine langjährige Therapie bedürfen.

Infos von Roland Rosenow

Auf der Webseite des Juriisten Roland Rosenow gibt es aktuelle News:

Möchte man bei von der Webseite sozialrecht-rosenow.de keine News verpassen, dann abonniert dort den Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.